Mein SchwangerschaftstagebuchGymnastik nach der Geburt

 

Linie

In den ersten Monaten nach der Geburt des Kindes braucht der Beckenboden besonderen Schutz und Pflege. Nicht erst mit der Rückbildungsgymnastik, mit der frau 6-8 Wochen nach der Entbindung beginnen sollte.   Unmittelbar nach der Entbindung sollte damit begonnen werden. Und immer weiter machen, denn auch mit dem Abstillen ist das "Beckenbodenturnen" noch nicht vorbei.

Ziele der Übungen:

Folgende Übungen sollten immer wieder gemacht werden:

  1. Anspannen der Muskulatur, die die Harnröhre und den Afte umschliesst (wie beim Urin einhalten)
    Anhalten der Spannung für kurze Zeit, dann entspannen

  2. Spannung wie in Übung 1 aufbauen
    Gesässmuskeln anspannen
    kurze Zeit die Spannung halten
    entspannen

  3. Spannung aufbauen wie in Übung 2
    Oberschenkel anspannen
    kurze Zeit die Spannung halten
    entspannen

  4. In der Rückenlage die Beine ausstrecken und übereinanderschlagen
    Spannung aufbauen
    Die Oberschenkel fest zusammendrücken

  5. wie Übung 4, nur in Bauchlage

Die Übungen 1-3 können "unbemerkt" den ganzen Tag über immer wieder zwischendurch "geturnt" werden, z.B. beim Bügeln oder Spülen, beim Fernsehen, beim Internetten.....

Linie